Am Tag 504 wieder auf deutschem Boden

Als Urs am Morgen zur Arbeit ging verkündete er uns das es stark regnet. Och nööö, muss das sein? Für Urs war das absolut kein Problem. Er drückte uns den Wohnungsschlüssel in die Hand und meinte wir sollen doch einfach noch da bleiben, gemütlich frühstücken und wenn es besser wird los fahren. Doch nicht vergessen, den Schlüssel bitte wieder in den Briefkasten schmeißen. Wieder einmal sind wir überwältigt von dieser Gastfreundschaft und nehmen dankend sein Angebot an. Während er um 7 Uhr auf die Arbeit ging, schliefen wir noch ein Runde. Um 10 Uhr waren dann auch wir startklar und zu unserer Freude hatte auch der Regen nachgelassen.

In Bregenz bogen wir auf eine Landstraße ab die uns dann nach Weiler zu Nadine bringen sollte. Wir mussten wieder mal bergauf fahren und hatten einen weiten Blick ins Tal. Wir sahen wie eine Regenfront immer näher kam. Es war nur noch eine Frage der Zeit bis wir nass wurden. Am Berg holte uns der Regen ein und begleitete uns bis zu Nadines Haustür.


Am 504. Tag unserer Reise betreten wir wieder deutschen Boden. Wir haben Deutschland erreicht! Wir blicken mit einem lachenden und einem weinenden Auge nach vorne. Wir freuen uns wahnsinnig nun endlich wieder nach Hause zu kommen. Familie und Freunde wieder zu sehen und Hobbies nach gehen zu können, die im letzten Jahr überhaupt nicht möglich waren. Doch gleichzeitig sind wir traurig, da uns bewusst wird: diesen Luxus den wir das letzte Jahr hatten, werden wir so schnell nicht mehr haben. Zeit haben und tun und lassen können was man möchte.

4 Gedanken zu „Am Tag 504 wieder auf deutschem Boden

  1. Josiah Skeats

    Great post guys!
    I can only imagine how it felt to see that German sign – real mixed emotions I would imagine as you say!

    All the best for the last leg before the next adventures can begin!

    Josiah

  2. Tina

    Liebe Barbara und lieber Sebastian,

    so nun habt Ihr es bald geschafft. Für Euren Endspurt wünsche ich Euch hiermit nochmal
    alles Gute, weiterhin viel Glück u. gutes Vorankommen.

    Toi Toi Toi!!!!!!

    Herzliche Grüße Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.